Dorfgemeinschaftshaus Almena und Restaurant Pireas

|Dorfgemeinschaftshaus Almena und Restaurant Pireas

Dorfgemeinschaftshaus Almena und Restaurant Pireas

Der Ausbau im Extertal greift um sich: So konnten nach Silixen nun die ersten Freifunk Lippe Knoten in Almena ihren Betrieb aufnehmen!

Das Dorfgemeinschaftshaus in Almena wird vom Heimat- und Kulturverein Almena e.V. unterhalten. Jährlich findet dort unter anderem der kultige mittelalterliche Herbstmarkt statt.  Die ehemalige Schule ist natürlich auch ein beliebtes Veranstaltungszentrum, dass seine Räumlichkeiten nun durch einen freien Internetzugang aufwertet.

Im ersten Stockwerk hat der JuKulEx e.V. sein Jugendzentrum „Häuschen“ eingerichtet in dem Jugendliche und Kinder aus Almena kickern, darten, Tischtennis, Konsole oder Billard spielen, Musik hören, miteinander reden oder einfach mal entspannen können. Das ganze Projekt wird natürlich von den qualifizierten Mitarbeitern von JuKulEx begleitet. Für die vielseitigen Angebote ist eine begleitende Internetnutzung sicherlich sinnvoll um die jungen Menschen auf dem Weg zu mündigen Internetnutzern zu begleiten.

Der Uplink wird derzeit ebenfalls vom JuKulEx e.V. gestellt.

 


 

Zeitgleich dürfen wir auch die Inhaber des Restaurant Pireas in der Freifunk Lippe Familie begrüßen!

Familie Zekelidis serviert seinen Gästen nun neben leckeren griechischen Speisen auch freies WLAN.

So kann die positive Bewertung direkt nach dem Essen vom Smartphone aus abgesetzt werden. Die vielen Mobilfunkkunden die in Almena kein Netz haben werden es ihnen sicherlich danken, dass dort nun Freifunk Lippe zur Verfügung steht.

 

2018-10-09T18:29:38+00:0009.10.2018|Projekte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

zwei × vier =