© Stadt Detmold

Kostenloses WLAN am Detmolder Bahnhof

Stadt Detmold und Freifunk Lippe e.V. versorgen Nah- und Fernreisende mit Freifunk

Detmold. Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein installierten die Stadt Detmold und der Freifunk Lippe e.V. am vergangenen Freitag am Detmolder Bahnhof einen Freifunk-Router (Access Point). Damit ist der Bahnhofsvorplatz nun mit kostenlosem WLAN versorgt. „Täglich pendeln zahlreiche Menschen aus Detmold in die Region oder kommen in Detmold an. Dass wir da einen kostenlosen WLAN-Zugang zur Verfügung stellen, muss eine Selbstverständlichkeit sein“, sagt Sandra Müller von der Stabsstelle Digitalisierung der Stadt Detmold, „Ohne die engagierte Beteiligung der Detmolderinnen und Detmolder wäre das aber nicht möglich.“ Das WLAN, das nun am Bahnhof für alle frei zur Verfügung steht, wird nicht nur vom Begegnungszentrum der Stadt Detmold in der Paulinenstraße 65 bereitgestellt, sondern auch von der Versicherungsagentur Hillgraf. Andreas Donat, Geschäftsführer von Hillgraf, erklärte sich sofort bereit, das Projekt zu unterstützen, und stellt für alle Nah- und Fernreisenden über einen Freifunk-Router einen Teil seines Internets kostenfrei zur Verfügung.

© Stadt Detmold

Der Bahnhof Detmold wird z.Z. (05.04.19) ausschließlich vom 175 Meter entfernten Begegnungszentrum mit Uplink (Internet) versorgt.

Am Freitag war jedoch bis zum Schluss unklar, ob der Freifunk-Router wie geplant am Bahnhofsgebäude angebracht werden kann. Denn um den Router in einer Höhe von ca. 10 m Metern am Bahnhofsgebäude anbringen zu können, war die Feuerwehr der Stadt Detmold gefragt. „Wenn die Kolleginnen und Kollegen von der Feuerwehr jetzt alarmiert werden, drehen sie natürlich sofort um und fahren direkt zum Einsatzort“, erklärt Christian Vatterott vom IT-Service der Stadt Detmold. Um Punkt 13:30 Uhr traf die Feuerwehr dann aber wie geplant ein. Andreas Weniger brachte Klaus Proppe vom Freifunk Lippe e.V. und Christian Vatterott mit der Drehleiter in schwindelerregende Höhe. Der am Bahnhof verbaute Freifunk-Router ist mit Abstand das größte Modell, das die Stadt Detmold und der Freifunk Lippe e.V. bisher installiert haben. Um dem Denkmalschutz des Gebäudes gerecht zu werden, wurde der Router in einem speziellen, vom Landesdenkmalamt vorgegebenen Farbton lackiert.

Bereits seit 2017 kooperiert die Stadt Detmold mit dem Freifunk Lippe e.V., um die Kerninnenstadt mit freiem WLAN zu versorgen. Nach und nach werden nun auch zentrale Punkte außerhalb des Kerninnenstadtrings erschlossen. Der Freifunk Lippe e.V. und die Stadt Detmold laden Interessierte dazu ein, sich ehrenamtlich beim Freifunk Lippe zu engagieren oder sich mit einem eigenen Freifunk-Router am Freifunk-Projekt zu beteiligen. Interessierte können sich unter info@freifunk-lippe.de oder Tel. (05222) 7949672 melden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz besonders bei Christian Vatterott / Sandra Müller, Planung und Umsetzung des Denkmalschutzes, bei unserem Löschzug Mitte der Feuerwehr Detmold für die tatkräftige Unterstützung mit der Drehleiter und allen beteiligten die an diesem Projekt mitgewirkt haben!