Die Community – wie ist Freifunk organisiert ?

Freifunk CommunityDie Organisiation von Freifunk läuft prinzipiell stark dezentral ab.
In ganz Deutschland existieren verschiedene Vereine, die den Aufbau und die Entwicklung vorantreiben. Deren Engagement ist meist regional gebunden. In Detmold und Umgebung ist dies der Freifunk Lippe e.V.. Der Verein kümmert sich um die Verwaltung von Geldern und Spenden und stellt die benötigten Infrastrukturressourcen zur Verfügung.
Innerhalb des Vereins sind verschiedene Domänen aktiv. Domänen sind technische Organisationseinheiten innerhalb des Vereins. Lippe gehört der Domäne Rheinland an. Auch wenn der Name der Domäne auf eine örtliche Bindung an Rheinland hinweist, ist die Bezeichnung lediglich technischer und nicht geographischer Natur.
Innerhalb der Domäne befinden sich lokal organisierte Communities, die üblicher Weise den Namen der betreffenden Stadt oder Gemeinde tragen, zum Beispiel Detmold, Lemgo, Bad Salzuflen oder Augustdorf. Es handelt sich dabei um offene Gruppen aus lokal ansässigen Freifunkern. Die Community knüpft persönliche Verbindungen vor Ort und stellet Freifunk Router auf.