Freibad Hiddesen

|Freibad Hiddesen

Freibad Hiddesen

Zusammen mit der Freibadinitiative Hiddesen konnte nun, pünktlich zur neuen Freibadsaison (5.Mai), das Freibad Hiddesen mit Freifunk versorgt werden. Realisiert wurde dies mittels einer Funkstrecke zwischen dem Haus des Gastes Hiddesen und dem Freibad.

Das freie WLAN steht jedem Besucher zwischen 10:00 – 18:00 Uhr zur Verfügung.

Richtfunkstrecke einrichten

Bevor das Freibad mit WLAN versorgt werden konnte musste zuerst ein Uplink für das Freifunk-Netz bereitgestellt werden. Dabei bot sich das Haus des Gastes an ,welches im letzten Jahr, via PowerLAN, mit Freifunk ausgestattet wurde. Ein Erweiterungsadapter für PowerLAN brachte den Uplink (Internetzugang) zu dem Ausgangspunkt der Richtfunkstrecke.

Foto: Schematische Darstellung von WLAN-Funkstrecken (https://help.ubnt.com/hc/en-us/articles/205142890-airMAX-How-to-Configure-a-Point-to-Point-Link-Layer-2-Transparent-Bridge-)

Als Geräte für die Funkstrecke wurden zwei Ubiquiti Nanostation Loco M2 ausgewählt. Diese werden mittel PoE (Power over Ethernet) mit Strom und Uplink versorgt. Neben einem guten Datendurchsatz sind die Geräte auch relativ klein und schlicht, sodass sie sich einfach integrieren ließen.

Foto: Teil der Funkstrecke (Master) am Haus des Gastes Hiddesen

Foto: Empfänger auf dem Kassierhäuschen mit Sicht in Richtung Haus des Gastes

Da für die Funkstrecke eine Sichtverbindung bestehen sollte wurden auch ein paar der unteren Äste (die nach dem letzten Sturm eh schon etwas in Mitleidenschaft gezogen wurden) von den Bäumen im Park gekürzt. Auch als Empfänger wurde eine Nanostation loco M2 eingesetzt. Bei beiden kam die Stock-Firmware zum Einsatz.

Freifunk im Freibad

Die Empfänger-Nanostation ist im Freibad auf dem Dach des Kassiererhäuschens. Von dort wir das Signal an eine Ubiquiti Unifi AC Mesh weitergegeben, welche das Freifunk-Netz im Freibad ermöglicht. Über eine Mesh-Verbindung ist eine weitere Unifi AC-Mesh angebunden, um so einen großen Bereich abzudecken.

Foto: Dach des Kassierhäuschens mit Richtfunk-Empfänger und Freifunk AccessPoint

Das beheizte Freibad im Detmolder Ortsteil Hiddesen bietet Badespaß und Erholung pur für Groß und Klein. Es besticht durch seine idyllische Lage am Rand des Teutoburger Waldes. Den Besucher erwarten 8 Bahnen à 50 m, ein Sprungbrett, eine Wasserrutsche, ca. 10.000 qm Liegefläche, 2 Beachvolleyballfelder und und und …..

2018-05-07T18:46:57+00:0003.05.2018|Projekte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

eins × 5 =