Freifunk ist ein Gemeinschaftsnetz und kein kommerzieller Anbieter

In den letzten Jahren haben wir bei Freifunk Lippe eine Menge erreicht. Wir haben viele Unterstützer gewonnen und unsere Nutzerzahlen steigen von Jahr zu Jahr. Leider kommt es daher nun immer häufiger vor, dass Freifunk fälschlicherweise als (kostenloser) Internetanbieter wahrgenommen wird. So wird von Interessenten teilweise erwartet, dass wir auch die Installation der Freifunk-Knoten übernehmen.

Freifunk ist aber ein Gemeinschaftsnetz, deren Mitglieder sich ehrenamtlich um den Ausbau kümmern. Jeder von uns engagiert sich neben seiner eigentlichen Arbeit und einem notwendigen Privatleben.

Des Weiteren können weder unsere Mitglieder, noch Freifunk als gemeinnütziger Verein, GEWÄHRLEISTUNG für Installationen übernehmen, was Firmen jedoch können.

 

Freifunk bietet die Infrastruktur und technische Unterstützung

Was ist also die Aufgabe von Freifunk Lippe? Der Freifunk Lippe e.V. und dessen Mitglieder engagieren sich, damit das Freifunk Netz weiter wachsen kann. Dazu werden:

  • Gateways betrieben, die den Datenverkehr der Knoten bearbeiten
  • Firmware programmiert, die das Freifunk-Netz ermöglichen
  • Dienste (Freifunk-Karte, Website, Forum, …) betrieben und gepflegt, die die Nutzung von Freifunk Lippe noch einfacher machen sollen.

Zusätzlich erfolgt die Koordination des Aufbaus mit unseren Kooperationspartnern und Unterstützern, sowohl bei regelmäßigen Community-Treffen, als auch bei außerordentliche Projekttreffen.

Unsere Mitglieder stehen per Mail, telefonisch oder im Forum für technische und andere Fragen bereit. Das ganze geschieht ehrenamtlich in der Freizeit unserer Mitglieder.

 

Mitmachen, statt machen lassen …

All das Engagement unserer Mitglieder geschieht vor dem Hintergrund der Idee des Gemeinschaftsnetzes. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen dazu befähigt werden, eigenverantwortlich Freifunk zu nutzen und zu installieren. Bei Fragen und Problemen helfen wir gerne.

Bei größeren Projekten stehen unsere Mitglieder teilweise auch bei der Planung und Umsetzung von Freifunk Installationen mit Rat und Tat zur Seite.

Mögliche Lösung

Besteht das Interesse an einer fertigen Installation, so gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Hosting OWL

Unser Partner Hosting OWL bietet an, Freifunk-Knoten fertig einzurichten. Dies ist auf unserer Webseite unter Router reservieren möglich, oder schreibt uns eine E-Mail (info@freifunk-lippe.de).

  • Lokale Elektroinstallationsfirmen

Sollte ein vollständiger Aufbau gewünscht werden, können wir Installationsfirmen nennen, die schon Erfahrung im Aufbau von Freifunk-Zugangspunkten haben.

Adaptierte Quelle: Freifunk-Münsterland